Fakten zum Sonnenschutz - Kosmetikon
Menu
0
06Jul2021
Fakten zum Sonnenschutz

Fakten zum Sonnenschutz

UVA und UVB Strahlung

Die UVA-Strahlung (95% Anteil) dringt tief in die Haut ein und ist mitunter für eine rasche Hautalterung oder Sonnenallergie verantwortlich. Die Strahlen sind aber auch für ihre rasche Sofortbräunung bekannt. UVB-Strahlen (5% Anteil) können Sonnenbrand verursachen und dringen in die Oberhaut ein. UVA- und UVB-Strahlen können das Erbgut der Hautzellen schädigen und das Hautkrebsrisiko erhöhen.

Vermeiden Sie Mittagssonne

Vermeiden Sie die Sonne während er Mittagsstunden von 11 bis 15 Uhr, da in dieser Zeit die UV-Strahlen am stärksten ausfallen. Tragen Sie am besten schützende Kleidung, eine Sonnenbrille oder gar einen Hut.
LSF und SPF: LSF steht für Lichtschutzfaktor und SPF für die englische Übersetzung «Sun Protection Factor». Grundsätzlich gilt, je heller und empfindlicher die Haut, desto höher sollte der Lichtschutzfaktor der Sonnencreme ausfallen.

Sonnencremes

Anti-allergische Sonnencremes haben einen geringen Anteil an Konservierungsstoffen und sind Parfümfrei. Somit sind sie sehr gut geeignet für die Anwendung bei sensibler Haut. Ob Creme, Spray oder Gel spielt keine Rolle. Persönliche Vorlieben sind hier entscheidend. Sprays sollten bei Babys und Kleinkindern vermieden werden, da sie das Produkt einatmen könnten.

Wie sieht's mit der Nachhaltigkeit aus?

Sie lieben Wassersport? Heutzutage gibt es bereits viele Sonnencremes und -sprays, die einen höheren Anteil an nachhaltigen und natürlichen Inhaltsstoffen haben, denn gewisse Inhaltsstoffe sogar Korallenriffe zerstören. Staaten, wie beispielsweise Hawaii, haben für die Inhaltsstoffe Oxybenzon und Octinoxa bereits ein Verbot erlassen, um die Korallenriffe und ihre Meeresbewohner nicht mehr so zu belasten. Viele Hersteller zeichnen ihre Produkte entsprechend aus. 

Preis und Wirkung

Es gibt keinen Zusammenhang zwischen dem Preis und der Wirkung eines Sonnenschutzes. Im Grundsatz halten die Sonnencremes das was sie versprechen. Die Stiftung Warentest wie auch der Kassensturz machen immer wieder Produktvergleiche. Informieren Sie sich über Ihr Wunschprodukt im Vorfeld, ob es die für Sie wichtigen Kriterien erfüllt. Sonnencremes, die für den Körper verwendet werden, können auch fürs Gesicht genutzt werden. Sonnenprodukte, die fürs Gesicht entwicklet wurden, lassen die Haut aber beispielsweise weniger glänzen und erfüllen somit einen kosmetischen Faktor.

Weitere Informationen rund um das Thema Sonnenschutz finden Sie auf krebsliga.ch.

Kommentare

There are no comments yet, be the first one to comment

Schlagworte

    Schreibe einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Abonnieren

    Benutzerkonto anlegen

    Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

    Kundenkonto anlegen

    Zuletzt hinzugefügt

    Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

    Gesamt inkl. MwSt:CHF0,00
    Kostenloser Versand wenn Sie noch CHF100,00 zusätlich bestellen

    Versandkosten Berechnung

    Keine Versand-Methoden für dieses Land gefunden.