Mit diesen Tipps zum perfekten Make-up - Kosmetikon
Menu
0
04Mai2021
Mit diesen Tipps zum perfekten Make-up

Mit diesen Tipps zum perfekten Make-up

Bis zum perfekten Make-up braucht es etwas Routine. Hier unsere Tipps für den täglich glanzvollen Auftritt.

VORBEREITUNG

Bereiten Sie Ihre Haut vor, um ein schönes und gleichmässige Make-up zu erzielen. Bei trockener Haut tendiert das Make-up zu schuppen, bei Fettiger zu glänzen. Deshalb reinigen Sie Ihr Gesicht gut – auch morgens, da die Haut über Nacht Talg und Hautschüppchen produziert.

Seren mit Algenextrakten, Hyaluronsäure oder anderen feuchtigskeitsspendenden Wirkstoffen sowie eine gute Tagescreme halten Ihre Gesichtshaut gesund und regulieren den Fettgehalt. Beachten Sie, dass die Produkte auf Ihren Hauttyp abgestimmt sind. Ihre Haut sollte sich nach der Behandlung seidig und weich anfühlen. 

Gerade bei fettiger Haut, darf nach der Gesichtspflege kein spannendes Gefühl entstehen, da sonst die Talgdrüsen das Signal erhalten, Fette direkt nach zu produzieren. Ihre Haut beginnt schnell zu glänzen. Für diesen Hauttyp empfiehlt sich eine leichte Feuchtigkeitscreme. 

Bei trockener Haut sollten Sie eine reichhaltigere Creme benutzen. Seren oder Cremes mit pflanzlichen Ölen, wie Avocado oder Leinsamenöl nähren Ihre Haut optimal und versorgen sie mit Vitaminen und Mineralien.

Seren und Cremes können bei sehr trockener Haut kombiniert werden. Vergessen Sie die Pflege um Ihre Augen nicht. Viele Lidschatten und Make-ups trocknen die empfindliche Augenpartie aus. Ein Gel oder eine Creme lassen Ihre Augen frisch erscheinen und Ihr Augen-Make-up hält besser.

MAKE-UP

Testen Sie nie die Farbe des Make-ups auf dem Handrücken, denn dieser hat nicht den selben Teint wie Ihre Gesichtshaut. Der Unterkiefer bietet sich deshalb an, um den richtigen Ton für Ihre Haut zu treffen. 

Das Mineral-Make-up von MicaBeauty wird zuerst mit einem Concealer-Pinsel auf die problematischen Stellen aufgetragen. Die Grundierung ist in 3 einfachen Schritten gemacht. Den Puder-Pinsel ins Mineral-Make-up tauchen, kurz etwas abklopfen und dann auftragen. Einen besseren Halt erhalten Sie, wenn Sie eine erbsengrossen Menge Make-up-Primer als Grundierung auftragen.

Wie beim Flüssig-Make-up wird das Mineral-Make-up mit einem Pinsel und kreisenden Bewegungen für das gleichmässige Ergebnis aufgetragen. Eine bessere Deckkraft erzielen Sie mit einem leicht feuchten Schwämmchen. Das Mineral-Make-up ist frei von künstlichen Inhaltsstoffen und Fetten. Dies lässt Ihre Haut weniger glänzen und es fühlt sich leichter an.

Flüssiges Make-up wird mit einem speziellen Make-up-Pinsel oder einem kleinporigen Schwämmchen aufgetragen. Mit einem Puder-Pinsel arbeiten Sie das Make-up in kreisenden Bewegungen ein und verwischen Sie die Kante beim Kinn. So verbindet es sich optimal mit Ihrer Haut und wirkt gleichmässig. Bei Bedarf kann man noch zusätzlich mit einem Fixierpuder arbeiten.

AUGEN-MAKE-UP

Nach Auftragen des Make-ups werden die Augen geschminkt. Um unschöne Schatten durch einen «herunterfallenden» Lidschatten zu vermeiden, geben Sie genügend loses Puder unter die Augen. Sobald Sie mit Ihrem Augenmake-up fertig sind, wischen Sie das restliche Puder einfach weg und Sie haben ein perfektes Ergebnis. Je nach Farbintensität erhalten Sie ein Tages- oder Abend-Make-up. Zwei populäre Augen- Make-ups erklären wir Ihnen hier.

SMOKEY-EYES

Zuerst wird ein dunkler Lidschatten am Wimpernkranz und der Aussenseite des Augenlids entlang aufgetragen. In einem zweiten Schritt schattieren Sie mit einer helleren Farbe das Lid hin zur Augenbraue aus, sodass keine harten Kanten entstehen. Unter dem Auge wird ebenfalls der dunkle Lidschatten am Wimpernkranz entlang aufgetragen und leicht ausschattiert. Bei tiefliegenden, engstehenden oder kleinen Augen ist es vorteilhafter mit einem hellen Lidschatten den inneren Augenwinkel zu betonen. Dippen Sie den Lidschatten-Pinsel in etwas Wasser und mischen Sie etwas dunklen MicaBeauty Lidschatten im Deckel des Lidschatten-Behälters zu einer Paste. So erzielen Sie einen Lidstrich, der zu Ihren Smokey Eyes perfekt passt. Je nach Bedarf können Sie auch mit einem flüssigen Eyeliner den Lidstrich nachziehen. Zum Schluss werden die Wimpern kräftig getuscht.

EINBLENDUNG

Nebst den Smokey Eyes sieht man die Einblendung am häufigsten. Zuerst tragen Sie einen hellen Lidschatten auf das bewegliche Lid auf. Mit einem dunkleren Ton wird dann die Lidfalte betont und zu den Augenbrauen hin ausschattiert. Die äusseren Augenwinkel wird mit einem noch dunkleren Ton zusätzlich betont. Das ergibt einen schönen Katzenaugen-Effekt. Bei der Einblendung sollte unbedingt ein Lidstrich gezogen werden, um den Wimpernkranz zu betonen. Auch bei diesem Augen Make-up werden die Wimpern kräftig getuscht. Einen dramatischen Look erzielen Sie, wenn Sie den Lidschatten mit einem Tropfen Wasser mischen und diesen dann auf Ihr Augenlid auftragen.

AUGENBRAUEN

Um die perfekte Augenbrauenform zu ermitteln, nimmt man einen schmalen Stift und legt ihn entlang der Nase über den inneren Augenwinkel. Die Augenbraue sollte dort beginnen, wo der Stift diese trifft. Das Ende der Braue misst man, indem der Stift vom Nasenflügel über den äusseren Augenwinkel legt. Legt man den Stift von Nase über die Mitte des Auges, findet man den höchsten Punkt, den die Braue haben sollte. Die Punkte am besten ober- und unterhalb der Braue einzeichnen und verbinden. So erhält man die fürs Gesicht passende Braue und kann alle Härchen ausserhalb der Linie zupfen. Mit einem Eyebrow-Powder und einem Pinsel erzielen Sie eine schöne dichte und markante Braue. Oder Sie nutzen einen Eyebrow-Liner und ziehen die Braue damit nach. Der Liner hält länger als das Puder und ist präziser. Momentan geht der Trend eher zu dickeren, buschigen Augenbrauen. Deshalb nicht zu dünn zupfen und eine natürliche Form behalten.

ROUGE

Rouge soll auf Lippen und das Augen-Make-up abgestimmt sein. Verzichten Sie darauf, wenn Sie einen rötlichen Grundton der Haut haben. Bei einem runden Gesicht wird das Rouge von den Schläfen in Richtung Mundwinkel aufgetragen bis etwas unter den Wangenknochen. Ist die Gesichtsform eher schmal, sollten Wangenknochen in Richtung Nasenflügel mit Rouge bedeckt werden. Schattieren Sie es gut aus und sollte es etwas zu stark werden, können Sie es mit einem hautfarbenen Puder ausgleichen.

LIPPEN

Stimmen Sie die Lippenfarbe immer auf das Augen-Make- up und Rouge ab, da es sonst schnell als unpassend oder zuviel abgestuft wird. Lippenstift machen Sie mit ein paar einfachen Tricks haltbarer. Vor dem Auftragen des Lippenstifts können Sie etwas Lidschatten oder Lip-Primer applizieren oder ein Make-up oder Puder auf Ihre Lippen auftragen.

WEITERE TIPPS

Der Lidschatten von MicaBeauty Mineral-Make-up kann auch mit transparentem Nagellack vermischt werden. Tauchen Sie den Pinsel des Nagellacks in die gewünschte Farbe und tragen Sie den Lack direkt auf Ihre Nägel auf. So glänzen Sie mit Nägel, die auf Ihr Make-up abgestimmt sind. Sollte Ihnen der passende Lippenstift zum Make-up fehlen, können Sie ganz einfach Ihren Lip-Liner-Pinsel in ein transparentes Gloss und den Lidschatten Ihres verwendeten Augen-Make-ups tauchen, um die gewünschte Lippenfarbe dem Augen-Make-up anzugleichen.

Sobald Sie die Farben mit einem Nagellack oder Gloss mischen, sollten Sie die benötigte Menge des jeweiligen Lidschattens vorab in ein separates Schälchen füllen. So bleibt Ihr Lidschatten lange haltbar, verklumpt nicht und es führt auch nicht zu allfälligen Ausschlägen oder Unverträglichkeiten auf dem Auge, wenn Sie das nächste Mal den Lidschatten für Ihr Augen-Make-up verwenden.

Kommentare

There are no comments yet, be the first one to comment

Schlagworte

    Schreibe einen Kommentar

    Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Abonnieren

    Benutzerkonto anlegen

    Durch Ihre Anmeldung in unserem Shop, bewegen Sie sich um einiges schneller durch den Bestellvorgang, können mehrere Adressen anlegen, können Ihre Aufträge verfolgen und vieles mehr.

    Kundenkonto anlegen

    Zuletzt hinzugefügt

    Keine Artikel in Ihrem Warenkorb

    Gesamt inkl. MwSt:CHF0,00
    Kostenloser Versand wenn Sie noch CHF100,00 zusätlich bestellen

    Versandkosten Berechnung

    Keine Versand-Methoden für dieses Land gefunden.